Allgemeines

Lehrgangsprogramm

Das Lehrgangsprogramm 2020 steht zum Download bereit!

Download hier (10.12.2019)

 

Externe Lehrgangsangebote

Lehrgangsprogramm Landesverband Niedersachsen

Ausbildung LV Niedersachsen

Viele Nachbarbezirke und auch der Landesverband Niedersachsen bieten zahlreiche Lehrgänge an.

DLRG Bezirke im LV Niedersachsen


Unser Lehrgangsangebot lebt und wir nehmen eure Anregungen, Wünsche aber auch veränderte Rahmenbedingungen auch abseits des Jahresturnus gerne auf. Eine Änderung hat es ganz knapp nicht mehr in das gedruckte Heft in eurer Weihnachtspost geschafft:

Ab dem kommenden Jahr bieten wir die Lehrgänge zu den Ausbildungsassistenten Schwimmen und Rettungsschwimmen bereits ab dem Mindestalter von 15 Jahren an.

Lehrgänge / Ausschreibungen

Sanitätsausbildung B (Nr.: 2020-0014)

Zielgruppe
Sanitätshelfer, die ihre Kenntnisse vertiefen möchten
Voraussetzungen
  • Mindestalter 16 Jahre zu Beginn der Veranstaltung
  • Sanitätsausbildung A maximal 4 Jahre alt zu Beginn der Veranstaltung
  • Sanitätsfortbildung maximal 4 Jahre alt zu Beginn der Veranstaltung (alternativ)
  • Mitgliedschaft in der DLRG
  • Befürwortung durch die entsendende Gliederung
Inhalt
  • Auffinden eines Notfallpatienten I und II, Auffinden eines ansprechbaren Notfallpatienten, Störungen der Atmung, Atemnot, Physiologie der Atmung, Aufbau der Atmungsorgane, Asthma, Reizgasvergiftung, Lungenödem, Pneumothorax, Atemstillstand
  • Sekret absaugen, Atemwegssicherung durch Tuben, Guedeltubus, Wendltubus, Anwendung des Larynxtubus, Herz-Lungen-Wiederbelebung mit AED und Sauerstoff, Herz-Lungen-Wiederbelebung bei Kindern
  • Medikamente, Beschaffung von Arzneimittel, Injektion und Infusion, Vorbereitung einer Infusion, Vorbereitung einer Injektion
  • Allgemeine Übersicht der Tauchunfälle, Barotraumen, Gasvergiftungen beim Tauchen, Tauchunfälle, Dekompressionskrankheit (DCS), Lungen- überdruckunfall (AGE)
  • Vergiftungen (Allg.), Alkohol-, Schlaf- und Beruhigungsmittelvergiftung, Vergiftungen durch Drogen, Heroin, Weckamine, Vergiftungen mit Gasen und Dämpfen, Vergiftungen mit Kontaktgiften, Kontakt mit Phosphor, Vergiftungen durch Injektionen und Tierbisse
  • Schock (Allgemein), Volumenmangelschock, Kardiogener Schock, Neurogener Schock, Vasovagale Synkope, Anaphylaktischer Schock
  • Schaufeltrage, Möglichkeiten zum Einsatz der Schaufeltrage, Vakuummatratze, Einsatz der Vakuummatratze, CombiCarrier, Besonderheiten des CombiCarrier, Spineboard, Praktisches Vorgehen an Land
  • Anatomie des Schädels, Gewalteinwirkung auf den Kopf, Schädel-HirnTrauma, Helmabnahme, Wirbelsäulenbruch, Beckenbruch, Beckenbruchstabilisierungsgurt (T-POD), Polytrauma
  • Hygiene, Hygiene im Einsatz, Desinfektionsplan, Anwendungshinweise für die Desinfektion, Herstellung einer Desinfektionslösung, Abfallbeseitigung
  • Sanitätseinsätze, Rettungsdienststrukturen, Der DLRG-Sanitäter bei Groß- einsätzen, Registrierung von Patienten
Ziele
Einsatz als Sanitäter im Wasserrettungsdienst oder auf Sanitätsdiensten
Ausbildungen
Im Rahmen der Ausbildung können folgende Ausbildungen gemäß Prüfungsordnung der DLRG erworben werden:
  • 332 - Sanitätsausbildung B
Veranstalter
Bezirk Oldenburger Land - Diepholz
Fachbereich
Sanitätswesen
Veranstaltungsort
Sportschule Lastrup: Bokaer Str. 30, 49688 Lastrup
Leitung
Michael Einhaus
Termin(e)
2 Termin(e) insgesamt
  • Sa, 14.11. - So, 15.11.20 09:00 - 18:00 (Sportschule Lastrup: Bokaer Str. 30, 49688 Lastrup)
  • Sa, 28.11. - So, 29.11.20 09:00 - 18:00 (Sportschule Lastrup: Bokaer Str. 30, 49688 Lastrup)
Teilnehmerzahl
Min: 12, Max: 20
Gebühren
  • 50,00 Euro - Ortsgruppen des Bezirks
  • 170,00 Euro - bezirksfremde Ortsgruppen
Sonstiges
Bitte zum Lehrgang die San A - Urkunde und ggf. Fortbildungsnachweise mitbringen.
_______________________________
Die Ausbildung findet zeitlich verteilt innerhalb des genannten Rahmens statt. Ein Verzicht auf die Übernachtung ist daher nur nach Rcksprache mit der Lehrgangsleitung sinnvoll.
Mitzubringen sind
Teilnehmerunterlage SanB (Best. Nr. 14708067) aktuelle Fassung, Einsatzkleidung, Persönliche Schutzausrüstung (Sanitätsdienst: S3-Stiefel, lange Hose, wetterangepasste Oberbekleidung ggf. Einsatzjacke), Schwimmkleidung, Schreibmaterial
Verpflegung
Verpflegung ist vorgesehen
Unterbringung
Unterbringung ist vorgesehen
Meldeschluss
Sa, 03.10.2020

Es sind noch freie Plätze vorhanden!


zur Onlineanmeldung